Die Fünf Elemente im Feng Shui – und auf Leinwand

| Keine Kommentare

Feng Shui ist eine jahrtausendealte chinesische Energie- und Harmonielehre. Hier geht es um Gesetzmäßigkeiten des Qi (= universelle Lebensenergie; auch ‘Chi’ geschrieben).

Im Feng Shui wird davon ausgegangen, dass alles von dieser unsichtbaren Lebensenergie durchdrungen ist. Auf deren Spuren ist ja auch die Quantenphysik bereits unterwegs…

Der Energiefluss zeigt gewisse Gesetzmäßigkeiten, die sich berechnen und analysieren lassen. Das Wissen darüber ist über die Jahrtausende als Erfahrungswissen durch genaue Beobachtungen der Chinesen entwickelt worden. So entstanden auch die Zuordnungen zu den Fünf Elementen.

Die Fünf Elemente sind:
Wasser – Holz – Feuer – Erde – Metall.
Diese Reihenfolge der Elemente entspricht auch gleichzeitig dem sogenannten “Erzeugenden Zyklus”, d.h. jedes der Elemente erzeugt das nachfolgende – und Metall wiederum das Wasser. Dazu zu einem späteren Zeitpunkt mehr…

Diesen Fünf Elementen sind Formen, Farben, Materialien und vieles mehr zugeordnet. Dekorative Beispiele dafür sind meine speziellen Elemente-Bilder, die ich gemalt habe.
Nachfolgend ein paar Erklärungen zu den Elementen.

Das Element Wasser:
Farben: Blau und Schwarz (wobei Blau als die prägnatere Farbe anzusehen ist); Lila mit mehr als 50 % Blauanteil.
Formen: unregelmäßig, gewellt oder auch gezackt; z.B. als Häuserform Industriegebäude mit unregelmäßig geformten/gezackten Dächern.
Material: Glas.
Energie-Richtung: unregelmäßig, unruhig.

Das Element Holz:
Farbe: alle Grün-Töne; Türkis mit mehr als 50 % Grün-Anteil.
Formen: Rechteck hochkant, Säule; z.B. als Häuserform Hochhaus.
Material: Pflanzen, Bäume; alles, was wächst.
Energie-Richtung: nach oben und außen.

Das Element Feuer:
Farbe: alle Rot-Töne, auch rosa, lachs, orange, grell leuchtendes Gelb; Lila mit mehr als 50 % Rot-Anteil.
Formen: Dreieck, Pyramide; z.B. als Häuserform Haus mit Spitzdach.
Material: Leder, Plastik, Wachs.
Energie-Richtung: gerade nach oben aufsteigend.

Das Element Erde:
Farbe: alle Braun-/Beige-Töne, stumpfes Grau, gedämpftes Gelb wie z.B. ocker.
Formen: Quadrat, Rechteck Querformat, Kubus, Würfel; z.B. als Häuserform Flachdach-Bungalow.
Material: Erde, Ziegel, Lehm, Sand, Porzellan, Ton, Keramik, Terrakotta, Beton.
Energie-Richtung: zentrierend, ruhig, spiralenförmig nach innen kreisend.

Das Element Metall:
Farbe: weiß, gold, silber, glänzendes Grau; glänzende Oberflächen.
Formen: Kreis, Halbkreis, Oval, Kugel, Kuppel.
Material: alle Metalle, Edel- und Halbedelsteine, v.a. auch Pyrit, Hämatit, Bergkristall.
Energie-Richtung: nach innen und unten, energieverdichtend.

 

Wer Interesse hat, die Element-Schwingungen auf sich wirken zu lassen, kann sich gerne in den Elemente-Zyklus einspüren und auf sich wirken lassen. Die Werke sind momentan in der ‘Akademie am Park‘ ausgestellt, passend zu den zugeordneten Himmelsrichtungen platziert und können käuflich erworben werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Durch diese hochenergetischen Kunstwerke mit eingearbeitetem Silber, Blattgold und Edelsteinen werden Räume in ihrer Energie-Schwingung angehoben.

Natürlich sind die Auswirkungen jedes einzelnen dieser Acryl-Bilder – wie auch mit dem kompletten Zyklus als (energetische) Einheit – noch intensiver, wenn sie als Feng Shui-Maßnahme individuell an den passenden Stellen in Haus oder Büroräumen platziert sind.

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.